Jugendreisen Sommerferien Deutschland Segeln

Jugendreisen Segeln an der Ostsee

Jugendreise ab 13 Jahren in Deutschland

Urlaub in Deutschland gilt für Jugendliche seit einiger Zeit nicht wirklich als besonders attraktiv. Dabei hat gerade die Ostsee einiges zu bieten. Hier gibt es nicht nur weiche Seiten, sondern auch raue und jede Menge Bewegung auf See. Das glaubst Du nicht? Dann lass Dich auf unser Abenteuer ein und sei ein Teil unserer Jugendreise Segeln! Wir bieten den absoluten Adrenalinkick und Sporterlebnisse am totalen Limit.

Dein Sommer im Wassersportcamp

Die Ostsee ist ein Ort der perfekten Bedingungen

Um sich auf dem Katamaran so richtig ausleben zu können, bedarf es grundsätzlich vor allem Wasser und Wind. Die deutsche Ostsee bietet beides, so dass wir hier eine perfekte Jugendreise im Norden Deutschlands anbieten können. Darüber hinaus gibt es kilometerlange Sandstrände, eine schöne Promenade und jede Menge Freizeithighlights, die für Abwechslung sorgen.

Der Kurort Surendorf bietet alles, was das Herz begehrt. So kannst Du Dich beim Beachvolleyball im Sonnenuntergang, beim Minigolf direkt vor dem Meer oder beim Basket- und Fußball in der Nähe des Strandes vergnügen. Wir halten unser Freizeitprogramm flexibel und wollen Dir nichts vorschreiben. Schließlich dient eine Jugendreise in erster Linie dazu, dass Du eine spannende Urlaubszeit verbringen kannst.

Die Segelschule

Unser Partner und Profi in Sachen Wassersport übernimmt das Fachliche vor Ort. Der Nordwind Wassersport e.V. ist ein junger und moderner Verein, der sich in vielen wesentlichen Punkten von klassischen Segel- und Wassersportvereinen unterscheidet. So werden neben dem „klassischen“ Segeln mit Jolle und Dickschiff vor allen Dingen moderne und überwiegend strandgebundene Trendsportarten wie Katamaran- und Skiffsegeln, Windsurfen, Kitesurfen, Oceankajak und in Zusammenarbeit mit dem Yachtclub St. Peter-Ording Strandsegeln (ganzjährig) angeboten. Die Fachkompetenten Segellehrer übernehmen während der Segelstunden Ihr Kind und bringen Ihnen das Katamaran-Segeln bei. Hierbei vertrauen wir auf unseren Partner, denn sie sind die Profis.

Der Katamaran ist unser Schwerpunkt

Schwerpunkt unserer Jugendfreizeit bleibt das Segeln auf dem Katamaran. Wenn Du die Woche bei uns erlebt hast, kannst Du nicht nur auf sieben Tage Action zurückblicken, sondern sogar einen Segelgrundschein des VDWS vorweisen.

Dafür musst Du nur eine kleine Prüfung ablegen, die Dir nach den zehn Stunden unseres Segelkurses mit Praxis und Theorie sicher leicht von der Hand geht. Nach der Prüfung giltst Du dann offiziell als Gleitsegler und kannst die Ostsee zu Deinem individuellen Spielplatz machen.

Diese Lerninhalte stehen auf dem Programm

  • Den sicheren Umgang mit dem Katamaran
  • Interessante Parcours-Fahrten
  • Wenden und Steuern sowie andere wichtige Manöver
  • Kentern und Aufrichten des Katamarans

Unterkunft und Verpflegung

Unser Jugendcamp befindet sich nur wenige Meter vom Meer und der Segelschule entfernt. Hier residieren wir inmitten des komplex gestalteten Sport-Hostel. Alle Deine Wünsche werden hier erfüllt. Übernachtet wird in Mehrbettzimmern.

Unterkunft Jugendreisen Ostsee
Jugendcamp Unterkunft Ostsee

Auch die Verpflegung während unserer Jugendreise mit Segeln kann sich sehen lassen. Es ist sehr wichtig,  dass Du Dich während der Woche ausgewogen und gesund ernährst, um volle Energiespeicher zu haben. Bei dieser Reise wirst Du deshalb in Vollpension verpflegt. Ein Frühstücksbrunch am Morgen stärkt Dich für den Tag, die Mittags-Siesta füllt die Reserven wieder auf. Abends sorgt dann eine warme Mahlzeit für die perfekte Abrundung. Getränke gibt es zu den Mahlzeiten selbstverständlich dazu. 

Mögliche Reisehöhepunkte

  • Einweisung ins Segeln mit dem Katamaran
  • eine Kombination aus Erfahrung / Neugierde / Disziplin / Körpergefühl
  • Erlernen die Grundlagen von Wind und Wasser
  • Einzelübungen – Selbstwahrnehmung sowie Konzentration
  • Segeln lernen im Segelcamp
  • Einweisung und Nutzung Niederseilelemente
  • Speedminton am Strand
  • Freie Nutzung des Tamburello
  • Beachfußball und Volleyball am Strand
  • Einweisung und Nutzung der Stand-Up Paddling
  • Einweisung und Nutzung der Sit On Top Surfkajaks
  • Einweisung und Nutzung der Kanadierflotte
  • geführte Kanutour oder Kuttertörn 
  • Baden in der Ostsee
  • Tischtennis spielen
  • Gemeinschaftsspiele
  • Lagerfeuer am Grillplatz
  • Ein Grillabend
  • Besuch im Hochseilgarten

Leistungen

  • 7 Reisetage – 6 Übernachtungen – Vollpension
  • Unterkunft in Mehrbettzimmern direkt am Strand
  • Vollverpflegung sowie Getränke zu den Mahlzeiten
  • Begrüßungsgetränk und Snack bei Anreise
  • komplette Ausstattung mit Arbeitsmaterialien
  • 10 h Segelunterricht inkl. Theorie (in Zusammenarbeit mit Nordwind Wassersport)
  • Freie Nutzung nach Verfügbarkeit von Kanadierflotte, Surfkajaks und Stand Up Paddeling Boardpools
  • 24h Reisebetreuung - Berücksichtigung der individuellen Sorgen eines jeden Reiseteilnehmers
  • Keine Service- und Bearbeitungsgebühr
  • Unser Preis ist inkl. aller Leistungen
  • Die AGBs von Freebird Reisen sind Bestandteil dieser Reise

Zusatzkosten

  • VDWS-Schein bei Interesse 28,00 Euro

Reisezeiten/Preise

Teilnehmer pro Termin: mindestens 2 Personen - maximal 20 Personen - Geeignet für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren.

Zusatzinformation

Es besteht keine Garantie auf Segelunterricht. Die Segelschule entscheidet über einen möglichen Ausfall des praktischen Unterrichts bei Flaute, Sturm, Hagel. etc. Die Surfschule Dahme ist stets bemüht ein Alternativprogramm wie beispielsweise Windsurfen und Stand-Up Paddling anzubieten.

Anreise ins Segelcamp Ostsee

Sie können wählen zwischen:

  • Eigenanreise
  • Betreuter Bustransfer
    • Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Detmold, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Göttingen, Güttersloh / Rheda Wieden, Hannover, Kassel, Köln, Leipzig / Halle, Leverkusen, Magdeburg, Münster, Osnabrück, Paderborn, Soltau / Bad Fallingbostel, Wolfsburg

Transfergebühren zu den einzelnen Abfahrtsorten finden Sie im Anmeldeformular.

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}