Lust auf Elba Jugendreisen in den Sommerferien

Elba: ein unvergesslicher Urlaub

Wie heißt es so schön, Gegensätze ziehen sich an – und das wird nirgendwo so deutlich, als bei einem Urlaub auf der Insel Elba. Die Insel, auf der einst Napoleon Bonaparte in Exil lebte, ist die drittgrößte Insel Italiens, nach Sizilien und Sardinien. Inmitten des Mittelmeeres ist die Insel ein wahres Naturschauspiel und strahlt einen ganz besonderen Charme aus. Das wird bereits deutlich, wenn sich die einstündige Fahrt mit der Fähre von Piombino dem Ende nähert.

Elba Jugendreisen in den Sommerferien werden bei Jugendlichen immer beliebter. Warum, verraten wir euch hier. Die Insel mit ihren Steilküsten, Felsstränden und Sandbuchten strahlen einen ganz besonderen Reiz aus und auch das gilt auch für die Hauptstadt Portoferraio mit ihrer besonderen Anziehungskraft auf die Urlauber. Elba ist die Grüne Insel und wenn Du auf die Insel kommst, dann wird Dir sehr schnell klar, wie die Insel tatsächlich ist:Spass und Abenteuer pur. Sicherlich ist die Insel mit Historie bestückt, schon allein auf der Tatsache dass der französische Kaiser Napoleon dort auf dem Monte Capanne seine Zelte aufschlug für sein zehnmonatiges Exil.

Doch die Insel bietet eine Vielzahl von Geheimtipps, die Deinen Urlaub so besonders machen. Du bist an Sehenswürdigkeiten interessiert, dann ist Elba ebenso der passende Ort für Dich, als wenn Du eine Sportskanone bist und beispielsweise die Unterwasserwelt rund um Elba erkunden möchtest. Jugendreisen nach Elba bieten für jeden das passende an.

Elba: Die Grüne Insel

Rund 10 km liegt Elba vor der toskanischen Küste. Die Insel ist 27 km lang und 18 km, wobei sich die schmalste Stelle zwischen Procchio und Marina di Campo befindet und nur 3,5 km breit ist. Nur rund 150 km Strand hat die Insel aufzuweisen, auf der circa 30.000 Einwohner leben. Bezahlt wird auf Elba mit Euros, sodass kein Geldtausch notwendig ist. Das Klima auf Elba ist als mild und relativ trocken zu beschreiben, was die Insel ganzjährig zu einem Urlaubsparadies macht. Die Sommermonate sind ideal zum Sonnen, Baden und Wassersport. Frühling und Herbst sind eher dafür geeignet, um zu Wandern, Mountain biken oder reiten, auch wenn es ab und an einen Regenschauer geben kann.

Sporttipps auf Elba

Besonders die Taucher finden ein Paradies vor, denn die Unterwasserwelt Elbas bietet rote Korallen, unzählige große und kleine Fischschwärme und auch einige alte Flugzeugwracks. Elba ermöglicht es Dir, den voll und ganz auszuleben und das selbst dann, wenn Du noch nie getaucht bist. Denn auf deiner Reise ist es Dir möglich, eine Tauchausbildung zu absolvieren.

Aber auch oberhalb der Wasseroberfläche ist Elba sehenswert, denn die Insel ist naturverbunden. Wenn Du eher zu den Wassersportlern gehörst, die sich „über“ Wasser wohlfühlen, dann kannst Du auch Segeln und Windsurfen. Italien heißt jede Menge Sportmöglichkeiten. So hast die Du die Möglichkeit die Insel beispielsweise mit dem Quad zu erkunden. Es ist wahrlich ein perfektes Reiseziel für junge Leute, denn Elba besitzt die passende Alternative für jeden, sodass Dein Urlaub tatsächlich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Neben der vielfältigen Unterwasserwelt offeriert Elba auch den Bikern eine Vielzahl von Möglichkeiten sowie unendliche Wanderwege für die Trekking-Fans.

Es ist dem milden Klima zu verdanken, dass Elba sowohl für die Extremsportler als auch für die ruhigeren Gäste der passende Ort ist. Ein jeder kann genau den Aktivitäten nachgehen, die er persönlich bevorzugt, sei es auf dem Pferd oder dem Mountainbike – beide ermöglichen es, in die wilde Natur der Insel vorzudringen und die Insel von einer ganz anderen Seite zu entdecken. Wenn du zu den mutigen gehörst, dann versuche Dich beim Freeclimbing an den zahlreichen Felswänden der Insel oder verfolge in der Sommersaison sportliche Wettkämpfe auf internationalen Niveau.

Wasserspiele auf Elba

Auch der Fun darf während eines Urlaubs auf Elba nicht fehlen und so werden an den Stränden Elbas auch die lustigen Wasserspiele angeboten, wie Wasserski, Sky surf, Bananenboot fahren und vieles mehr erwartet Dich, um Deinem Urlaub auf Elba noch einen weiteren Kick zu verleihen.

Die Kultur der Insel

Du solltest wissen, dass Elba mehr zu bieten hat, als Abenteuer und Fun, denn auch kulturell kannst Du einige interessante Dinge auf der Insel entdecken. Wusstest Du beispielsweise, dass Elba heute noch immer mit dem Exil Napoleons (1814 – 1815) verbunden wird und das er auf der Insel viele Spuren hinterlassen hat, obwohl er nur 300 Tage dort verweilte? Vor allem seine Villen sind die bekanntesten Hinterlassenschaften und seine „Winterresidenz“ die sich in San Martino befindet sowie sein Anwesen „Palazzina dei Mulini“ in Portoferraio sind echte Fixpunkte für die Urlauber auf Elba.

Sie bilden im übrigen zusammen das „Museo Nazionale delle Residenze di Napoleone all’Elba. Aber Elba wurde nicht nur von dem Franzosen geprägt, sondern auch von den vielen Kulturen, die im Laufe der Jahrtausende dort lebten und herrschten. Die zahlreichen Ausgrabungsstätten, Bibliotheken, Museen und Pinakotheken zeugen noch heute von der bewegten Geschichte der Insel. Auch die Medici waren auf Elba und bauten die kleine Hafenstadt zu einer massiven Festungsanlage aus, von wo aus die Handelrouten vor den Piraten des Mittelmeeres zu schützen. Noch heute umgeben Teile der ehemaligen Festungsanlage die Altstadt. All das und vieles mehr haben wir bei unseren Freizeithöhepunkten während der Elba Jugendreisen in den Sommerferien für euch vorbereitet.

Essen auf Elba

Auf Elba dominieren die Fischgerichte und die Küche selbst ist mit den verschiedensten Einflüssen gemischt wobei vor allem die spanischen, italienischen und orientalischen Einflüsse zu bemerken sind. Interessant ist, dass die Küche auf Elba, sowohl „Armengerichte“ kennt, bei der die einfachsten Billigzutaten genutzt werden, als auch opulente Gerichte.

Was die Fischgerichte angeht, so werden diese mit viel Fantasie und stets frischen Zutaten zubereitet. Zudem gibt es auch eine Vielzahl von Gerichten, die auf Brot und Kuchen aufbauen und diese kommen aus den höher gelegenen Orten der Insel. Da wären beispielsweise das Imobillite, bei dem es sich um eine Art Feigenbrot handelt oder auch die Caccilebora, die auf Anis basiert. Doch auch Fleischgerichte ins in der Küche Elba’s zu finden, wobei Wildschwein hier ganz oben auf der Speisekarte steht. Das Fleisch wird mit den heimischen Kräutern und Gemüse zubereitet.

Elba: Eine Insel der unendlichen Horizonte

Während deines Aufenthalts auf Elba, wirst Du nicht nur eine Menge neuer Freunde finden, sondern die Insel ist auch eine echte Lebenserfahrung. Die Insel ist eine grüne Oase im toskanischen Archipel und verbindet die verschiedensten Eindrücke. Interessiert? - Dann schau Dir die Reiseziele für Jugendreisen nach Italien auf Elba an und verbringe einen super Urlaub auf der Insel, den Du garantiert nicht vergessen wirst.